Kompetenz in Sandstrahlen  

  

          
Home  Druckversion  Sitemap Diese Seite weiterempfehlen 

logoneu.jpgStrahlen - warum?

Einsatz der Strahltechnik  

RAGA Strahltechnik GmbH strahlt Werkstücke verschiedenster Art mit manuellen und automatischen Strahlanlagen.

Unter Strahlen verstehen wir in erster Linie die Reinigung von Oberflächen durch Einwirkung von verschiedenartigen Granulaten sprich Strahlmittel, welche durch Druckluft oder Fliehkraft beschleunigt, auf das Reinigungsobjekt gestrahlt wird.

 

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete reichen vom bürstenähnlichem Reinigungseffekt, vom Entrosten über normale Oberflächenreinigung bis hin zur Erzeugung einer völlig blanken Metalloberfläche zur Weiterverarbeitung.

 

Strahltechnik

Welche Strahltechnik schließlich wirklich zum Einsatz kommt, liegt auch an dem nachfolgend evtl. aufzubringenden Oberflächenschutz. Je nachdem, ob Rostschutzfarben, Haftgrund, Beschichtungen oder Verzinkungen zur Anwendung kommen, wird das einzusetzende Verfahren bestimmt. Hier kommt dem Kunden unsere langjährige Erfahrung zu gute.

 

weitere Einsatzgebiete werker2k.gif

Neben der Reinigung als „klassisches“ Einsatzgebiet des Strahlens bestehen aber noch weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Als Beispiele sind hier Aufrauhen von Oberflächen ebenso wie das Glätten solcher zu nennen. Auch das Mattieren ist ein häufig gefragtes Einsatzgebiet.

Für Fertigungsunternehmen ist die Möglichkeit des Entgratens von Werkstücken ebenso interessant wie das Verfestigen.

Und natürlich entlacken und entfetten wir durch Strahlen Werkstücke aller Art ebenso wie auch die Werkzeuge selbst

 

 

 

 

Qualität als Grundlage

Gerade Unternehmen mit hohen Qualitätsansprüchen bei gleichzeitig hohem Kostendruck wählen Strahlverfahren zur Behandlung ihrer Werkstücke. So wird beispielsweise die maximale Lebensdauer einer Beschichtung nur dann erreicht, wenn die Oberfläche in der richtigen Weise durch Sandstrahlen vorbehandelt worden ist

 

CMS von artmedic webdesign